Nach oben

Beiträge

Männer sind stark, sie trauern nicht

Männer sind stark, sie trauern nicht
Foto: © Serge Lee / shutterstock
Rubrik:
Mystik / Praxis
·
autor:
Starmedium Syrid-Marlen

Männer sind stark, sie trauern nicht

Mit diesem Mythos leben seit vielen Generationen unsere Väter, Brüder und Söhne, Kollegen, der eigene Partner und der Chef, und hoffen mit wenig Hilfe von Aussen zurecht zu kommen. Dies macht viele Männer zu verschlossenen Einzelkämpfer, die sich selten verstanden fühlen. Sie haben gelernt, dass ehrliches Zulassen von Gefühlen als Schwäche angesehen wird.

Der Leistungsdruck beim Mann kann beim Ansprechen einer Frau, über unkontrollierten Drogenkonsum und Geldproblemen, bis hin zu Problemen die Führung im Beruf und in der Partnerschaft zu übernehmen, gehen. Auch sexuelle Probleme können ein Anzeichen von Stress und Motivationsproblemen sein.

Freundschaften

Weniger bekannt ist, dass Männer auch in vielen Freundschaften untereinander konkurrieren und daher seltener eine tiefe Verbindung pflegen. Hierbei haben Männer unter sich viel zu geben, was sie leistungsfähiger und allgemein im Leben glücklicher machen kann.


Familie und Partnerschaft

Bekannter ist, dass Männer oft mit der Rolle des Hauptverdieners in der Familie überfordert sind und sich Konflikten gegenübersehen, die kaum Beachtung finden. Sie haben ihren Kopf für ihre Familie und Partnerschaft seltener frei, verdrängen ihre Gefühle und reagieren in den Situationen distanzierter kommunikativ. So kann es passieren, dass kleine Dinge, die unter Stress zu einer Summe von Problem heranwachsen können, die Partnerschaft in eine tiefe Krise stürzen.


Männer leiden leise

Selten reden Männer über ihre negativen Gedankengänge und niedergeschlagene Stimmung. Sie behalten ihre Perspektiv- und Hoffnungslosigkeit, die auch mit Schlafstörungen und Selbstwertverlusten verbunden sind, für sich allein. Männer leiden so lange leise, bis der Pegel den angestauten Ärger und die Gefühlslage nicht mehr zurückhalten kann. Auch die Neigung zu Vorwürfen der Partnerin gegenüber und Interessenlosigkeit können Anzeichen für eine traurige Stimmung sein.

Was kann hier zunehmend helfen und mehr Lebensqualität bringen?

- Reden Sie über Ihre Probleme und darüber, was Sie interessiert und bewegt.
- Öffnen Sie sich und wenden Sie sich an Freunde, Bekannte oder andere Personen, die Ihnen zuhören und wo Sie sich verstanden fühlen. (Lassen Sie sich helfen.)
- Verbringen Sie mit einem Freund einen Tag und erfahren Sie gemeinsam neue Grenzen.
- Erleben Sie allein, mit Ihrer Familie oder im Freundeskreis kleine und grosse Abenteuer.
- Gehen Sie Ihren Hobbys nach, die Sie beflügeln und Ihr Potenzial entfalten.

Gerne höre ich Ihnen aktiv zu.


Beratungen

Ganz gleich in welcher Phase Sie sich befinden und um welches Thema es geht. Manchmal ist die Antwort ganz nah. Bleiben Sie mit Ihren Gefühlen, Ängsten und Unsicherheiten nicht allein. Meine haltgebende und liebevolle Beratung, ist der erste Schritt auf Ihrem weiteren Weg. Lassen Sie uns gemeinsam Ihre Probleme lösen.


Ich freue mich auf Ihren Anruf.
Ihre Syrid-Marlen


(Wichtig hierbei ist, dass Ihr derzeitiger Arzt/ Therapeut oder Hausarzt die Adresse rund um die Medizin und Ihre Gesundheit ist und bleibt.)
Weiterempfehlen
Mehr über Syrid-Marlen
24h
Starmedium Syrid-Marlen

Sensitive und spirituelle Lebensberatung mit Kartenlegen. Hellsichtig und hellfühlend. Hypnose Coaching, Rückführung, Rituale. Dipl. Trainerin und Erwachsenenbildnerin. Familien- und Strukturaufstellung, Meditation.
Zum Profil von Syrid-Marlen

Das könnte Sie auch interessieren

Themenseite

Mehr Informationen zu Themen wie Männer sind stark, sie trauern nicht finden Sie auf unseren Themenseiten

Channeln
Themenseite

wissen A-Z

Reiki

Der Begriff Reiki fällt meist im Zusammenhang mit Esoterik oder esoterischen [… ]

Hypnose

Was die meisten Menschen bei dem Gedanken an eine Hypnose erschrecken lässt, ist die [… ]

Tierkommunikation

Tierbesitzer haben meist einen guten Draht zu ihren Lieblingen. Je länger ein Tier [… ]

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK