Nach oben

Themen

Zigeuner-Karten

Zigeuner-Karten - Bilder des Alltags
 Africa Studio/shutterstock.com

Zigeunerkarten

Auch wenn die Zigeunerkarten nicht so bekannt wie einige andere Kartendecks sind, so werden sie doch gerne als Wahrsagekarten genutzt. Da sie auch als Gefühlskarten gelten, werden sie vor allem häutig dann eingesetzt, wenn es um die aktuelle Lebenssituation oder die persönliche Entwicklung des Ratsuchenden geht. Obwohl die Karten sehr harmonisch erscheinen, so ist ihre Deutung doch nicht gar so einfach. Dies könnte auch der Grund sein, warum die Zigeunerkarten nicht so weit verbreitet sind, da es kaum Literatur darüber gibt und das Kartendeck so nach und nach in Vergessenheit geriet.


Das Kartendeck der Zigeunerkarten

Auch wenn die Bezeichnung der Karten darauf hindeutet, dass diese in ihrer Entstehung etwas mit Zigeunern zu tun haben, so ist dem nicht so. In der Bebilderung spiegelt sich die gehobene Gesellschaft des 19. Jahrhunderts wider und so wird davon ausgegangen, dass die Karten zunächst nur als Gesellschaftskarten Verwendung fanden. Die Veröffentlichung des Kartendecks erfolgte zur selben Zeit. Um dieses besser verkaufen zu können wurde sich der Mystik der Zigeuner bedient. Einen wirklichen Zusammenhang gibt es hier nicht. Auch werden die Karten oftmals mit den Kipper-Karten verwechselt, obwohl sie nichts miteinander zu tun haben. Im Jahre 1960 wurden die Karten, wie sie heute erhältlich sind, mit leichten Veränderungen letztmalig aktualisiert.

Das Kartendeck der Zigeunerkarten besteht aus 36 Karten, die mit einer Beschriftung in 6 Sprachen versehen sind, allerdings sind die Karten nicht nummeriert. Je nach Fragestellung stehen unterschiedliche Legesysteme zur Verfügung. Oftmals genutzt werden beispielsweise das keltische Kreuz und die große Tafel.

Grundsätzlich können die Zigeunerkarten zu allen Themen des Lebens befragt werden. Sie können einerseits die Lebenslage analysieren und Herzensangelegenheiten offenbaren, andererseits aber auch soziale und zwischenmenschliche Zusammenhänge darstellen. So können Antworten auf Fragen gefunden, Ängste und Sorgen objektiv betrachtet, Entscheidungshilfen erkannt und Perspektiven neu beleuchtet werden.


Die Aussagen der Karten als Wegweiser nutzen

Wichtig ist, dass vor dem Auslegen der Karten die Fragestellung genau definiert ist. Nur so können die Karten auch eine klare Aussage übermitteln. Hieraus ergeben sich die Tendenzen und Perspektiven, die wir als Wegweiser nutzen können. Kartenlegen kann objektiv ein Bild von uns und unserem Leben offenbaren, damit wir unseren ganz persönlichen Weg finden können. Natürlich obliegt es jedem selbst, in wieweit er diese Informationen in sein Leben integriert. Manchmal ist es der sprichwörtliche Stein, der ins Rollen gebracht wird, wodurch wir erkennen, was bereits in uns vorhanden ist. Es gilt nicht sein Leben zu 100% nach den Karten auszurichten, sondern die einem zur Verfügung stehenden Möglichkeiten optimal zu nutzen.

Die Zigeunerkarten am Telefon zu befragen ist eine einfache Möglichkeit, schnell und unkompliziert Unterstützung zu erhalten, nämlich genau dann, wenn man sie auch braucht. In der gewohnten Umgebung kann man sich ganz entspannt auf die Aussagen der Karten konzentrieren, diese auf sich wirken lassen und die Essenzen für sich verinnerlichen. So können sich völlig neue Wege offenbaren, die wir unseren Wünschen und Zielen entsprechend verfolgen können.

Zu Zigeuner-Karten gibt es folgende Themengebiete
Zigeuner-Karten
Zigeuner-Karten AM TELEFON

Das Zigeunertarot wird auch wie andere Tarot- und Wahrsagekarten für einen Blick in die Zukunft verwendet. Mit Hilfe des Zigeunertarots können verschiedene Legesysteme genutzt und Fragen zu Liebe, Partnerschaft, Erfolg, Finanzen etc. beantwortet werden. Das Zigeunertarot hat seinen Ursprung gemeinsam mit anderen Tarotkarten und der liegt wie für alle Wahrsagesysteme des Tarots im alten Ägypten. Die Kunst des Tarots hat sich im Laufe der Zeit in aller Welt verbreitet und beinahe jede Kulturgemeinschaft hat sich ihre eigene Version geschaffen. Vermutlich wurden sie Zigeunerkarten zunächst als Gesellschaftskarten verwendet. Die Wahrsager der Zigeuner haben derartige Karten nicht verwendet. Von ihnen hatte jeder ein eigenes Kartendeck auf denen hauptsächlich Wörter, Symbole und Farben zu sehen waren, eine eigenwillige Deutung ist zu vermuten. Wenn man die Karten des Zigeunertarots betrachtet, so stellt man fest, dass sie eher die gehobene Gesellschaftsklasse darstellt. Es wird daraus geschlossen, dass mit ihnen eine Möglichkeit gefunden werden sollte, das Tarot als Gesellschaftskartenspiel überleben zu lassen. Es gab durchaus Zeiten, in denen das Kartenlegen und [...mehr]

Berater  SPEZIALGEBIET Zigeuner-Karten

Amelie

Liebevolle und lösungsorientierte Beratung. Kartenlegen, Geburtshoroskop, Liebe, Beziehung, Beruf und Finanzen. Langjährige Erfahrung. Hohe Trefferquote.

Mehr zum Thema
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz