Nach oben

Themen

Hypnose

Hypnose am Telefon - Alles nur Show?
 Nikki Zalewski/shutterstock.com

Hypnose

Grundsätzlich werden wohl die meisten von uns Hypnose in Verbindung mit Show und Unterhaltung kennen, nur wenige werden diese tatsächlich schon selbst für sich ausprobiert haben. Dabei ist Hypnose weitaus mehr als die allseits bekannte Showhypnose aus dem Fernsehen oder bei Großveranstaltungen. Doch auch die Shophypnose offenbart grundsätzlich gesehen schon ein paar Dinge, die mittels Hypnose möglich sind. nämlich, wenn man die Reaktionen der Probanden mal näher betrachtet. Es scheinen Sachen möglich, die im Wachzustand nicht durchführbar wären. Aber tatsächlich gibt es auch eine Vielzahl von Studien, die Hypnose als alternative Methode der Unterstützung in ganz verschiedenen Bereichen ansehen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob die Hypnose am Telefon durchgeführt wird oder in einer persönlichen Sitzung. Der Effekt ist in beiden Fällen gleich.


Was bedeutet Hypnose

Der Begriff Hypnose entstammt dem altgriechischen Wort „hypnos“ was umgangssprachlich mit „Schlaf“ übersetzt werden kann. Doch tatsächlich handelt er sich bei der Hypnose, nicht wie ursprünglich gedacht, um einen Schlafzustand. Der Begriff bezeichnet einerseits die angewandte Technik, damit der Zustand der hypnotischen Trance erreicht wird, andererseits diesen Zustand selbst. Die hypnotische Trance ist ein entspannter Wachzustand. Das Bewusstsein ruht, während das Unterbewusstsein hellwach ist. Die Aufmerksamkeit ist somit nur sehr beschränkt ausgerichtet. So kann der Hypnotiseur dem Probanden gezielt verbale Instruktionen oder Visualisierungen mit auf den Weg geben. Diese sogenannten Suggestionen wirken dann auf das Unterbewusstsein. Auch können sogenannte posthypnotische Suggestionen verankert werden, die ihre Wirkung erst nach Auflösung der Trance entfalten.

Unterschieden wird zwischen der Selbsthypnose und der Fremdhypnose. Bei der Selbsthypnose sind Proband und Hypnotiseur eine Person, bei der Fremdhypnose auf zwei Personen verteilt. Mit etwas Übung und Unterstützung durch einen erfahrenen Hypnotiseur kann jeder die Selbsthypnose erlernen und für sich gezielt anwenden.

Um eines vorweg zu erwähnen - grundsätzlich kann niemand gegen seinen Willen hypnotisiert werden. Auch kann kein Proband während der Hypnose am Telefon oder auch in einer persönlichen Sitzung zu Dingen gezwungen werden, die seinem angeborenen Naturell und seinen Überzeugungen in irgendeiner Form widersprechen. Möchte jemand nicht die Kontrolle über sich selbst abgeben, wird er auch nicht hypnotisierbar sein.


Hypnose am Telefon für ein neues Lebensgefühl

Tatsächlich kann Hypnose ganz vielfältig als unterstützende Methode wirkungsvoll zum Einsatz kommen. So belegen verschiedene Studien, dass Probanden erfolgreich abgenommen oder mit dem Rauchen aufgehört haben. Auch Ängste oder Burnout konnten bewältigt und sogar überwunden werden. Des weiteren kann Hypnose auch zur Stärkung des Selbstbewusstseins, zur Entspannung und zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte beitragen. Alles in allem ein ziemlich weiteres Spektrum für diese alternative Methode.

Natürlich kann auch Hypnose keine Wunder vollbringen. Der eigene Wille des Klienten ist maßgeblich am positiven Effekt beteiligt. Hypnose kann aber eine zusätzliche Hilfe sein, wenn wir eine Veränderung bewirken oder uns selbst etwas Gute tun wollen oder unsere Ziele erreichen möchten. Unser Unterbewusstsein ist mittels dieser Methode zu unserem eigenen, innerlichen Antrieb geworden. Nutzen wir diesen sinnvoll und wir werden die Veränderungen bemerken. Hypnose ist nicht nur Show, sondern kann uns auch auf unserem Weg zu einem neuen Lebensgefühl begleiten. Nutzen wir die Chance.

Zu Hypnose gibt es folgende Themengebiete
Hypnose
Hypnose AM TELEFON

Was die meisten Menschen bei dem Gedanken an eine Hypnose erschrecken lässt, ist die vermeintliche Fremdbestimmung über den eigenen Körper und die Gedanken. Manch einer denkt an eine Steuerung von außen, welcher man im Schlaf erliegt. Dabei handelt es sich bei einer Hypnose noch nicht einmal um einen Schlaf. Es ist vielmehr ein tiefenentspannter Zustand, welcher einer Trance ähnlich ist. Um Menschen in eine Hypnose zu bringen, gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen. Allen Hypnosetechniken gemeinsam ist, dass das Bewusstsein zwar beschäftigt wird. Dies aber auf eine Art und Weise geschieht, dass seine beherrschende Stellung verloren geht. Nur das Unterbewusstsein soll ansprechbar werden und offenbaren, wo der Ursprung der Probleme sitzt.Hypnose – eine Hilfe bei ProblemenDie Hypnosetherapie ist eine wissenschaftlich anerkannte und belegbare Technik. Sie wird von Menschen durchgeführt, welche sich durch umfangreiche Weiterbildung in der Lage sehen, andere durch Hypnose von ihren Problemen zu befreien. Um Menschen in eine Hypnose zu führen, müssen diese eine gewisse Sicherheit und Geborgenheit verspüren. Deshalb sind auch viele Details von Bedeutung. Die Umgebung sollte Ruhe [...mehr]

Berater  SPEZIALGEBIET Hypnose

Starberaterin Vanessa

Hellsichtiges Kartenlegen, Dipl. Astrologin, Partnerschaft, Beruf, Telepathie, Blockadenlösung, Partnerrückführung... Liebevolle und kompetente Beratung. Hilft Ihnen dabei wieder Ihren Mut und Ihre Lebensfreude zurück zu gewinnen.

Mehr zum Thema
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz